Unterschiede ZFG 3000 ECO und ZFG 3000 GPS

Das ZFG 3000 ECO ist auf der Basis des ZFG 3000 GPS aufgebaut. Die Eigenschaft einer Kompaktbauweise zum Schutz des SD – Karten Slots sowie des Druckers ist durch den verschließbaren Deckel mit Kunststoffscheibe beibehalten worden. Der Unterschied zum ZFG 3000 GPS ist eine vereinfachte Leiterplatte, welche kein GPS Empfänger besitzt. Auch außenliegende Bedientasten für die Steuerung des Gerätes sind nicht vorhanden. Spätere Nachrüstungen solcher Ausstattungen sind technisch nicht möglich. Das Fallgewicht der Belastungsvorrichtung weist einen runden Fanggriff auf. Dieser ist einfacher herzustellen und daher preiswerter. Anwender eines ZFG, die auf genannte Ausstattungen keinen Wert legen, finden in dem ZFG 3000 ECO ein hochwertiges Kompaktgerät, welches alle Vorteile moderner Fallgewichtsgeräte aufweist, wie z.B. die Datenübertragung mittels SD – Karte, Texteingabe- und Vorbelastungsfunktion, Eigenfunktionsschnelltest, Kalibriererinnerung im Gerät sowie eine hochwertige Verarbeitung.